Echte Perle -
Echte Freude

I. Geltung
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Vertragserfüllungshandlungen unsererseits gelten insofern nicht als Zustimmung zu von unseren Bedingungen abweichenden Vertragsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien. Mündliche Absprachen und Auskünfte, insbesondere mit unseren Perlenfachberaterinnen sowie vereinbarte Änderungen, oder Ergänzungen dieser AGB sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

II. Vertragsabschluss
Das Absenden der vom Kunden bestellten Ware bewirkt den Vertragsabschluß. Alle unsere Angebote sind freibleibend, soweit sie nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet wurden. Wir liefern solange der Vorrat reicht. Für die Einhaltung bestimmter Lieferfristen wird von uns nicht gehaftet; für Verbrauchergeschäfte gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Ihre Bestellungen sind bindende Angebote für den Abschluss entsprechender Kaufverträge.Es steht uns frei, solche Angebote binnen 14 Tagen ab Eingang bei uns entweder anzunehmen oder durch Absendung einer entsprechenden Erklärung an Sie - auch ohne Angabe von Gründen - abzulehnen, insbesondere jedoch bei zwischenzeitlich eingetretenen Preissteigerungen oder bei allfälligen irrtumsbedingten Fehlern der Website, Preislisten oder sonstigen Dokumentationen. Für derartige Preissteigerungen wird jede Haftung unsererseits ausgeschlossen.

Der verbindliche Kaufvertrag über das bestellte Schmuckstück kommt erst durch ausdrückliche oder konkludente Annahme Ihrer Bestellung zustande.

III. Preis
Alle von uns genannten Preise sind inklusive Umsatzsteuer zu verstehen.

IV. Zahlungsbedingungen
Mangels gegenteiliger Vereinbarung sind unsere Forderungen Zug um Zug gegen Übergabe der Ware per Nachnahme ohne Abzug zu bezahlen.

V. Rücktritt
Als Verbraucher können Sie ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt des Schmuckstückes von dem mit uns im Wege des Fernabsatzes (über Bestellschein, Email,) geschlossenen Vertrag zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt ab Erhalt der Lieferung des bestellten Schmuckstückes. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angaben von Gründen abgesendet wird, Samstage zählen jeweils nicht als Werktage.Im Falle Ihres Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung des von Ihnen erhaltenen Schmuckstückes statt. Die Kosten der Rückstellung gehen zu Ihren Lasten.Das Schmuckstück sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden.

Bei Schmuckstücken, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung eingehoben.
Gleiches gilt, wenn bei Rückstellung des Schmuckstückes Zubehör oder Teile fehlen.

VI. Mahn- und Inkassospesen
Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des BMwA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben.

VII. Lieferung
Unsere Verkaufspreise beinhalten keine Kosten für Zustellung. Für den Versand wird eine Pauschale von 6 verrechnet, sofern das Gewicht 50 dag nicht überschreitet. Die Ware wird ausschließlich per Postversand eingeschrieben, gegen Nachnahme versendet.

VIII. Lieferfrist
Wir sind berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu 10 Tagen zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

IX. Erfüllungsort
Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens.

X. Geringfügige Leistungsänderungen
Geringfügige oder sonstige für unsere Kunden zumutbare Änderungen gelten vorweg als genehmigt. Dies gilt insbesondere für durch die Sache bedingte Abweichungen (z.B. bei geringfügigen Farbabweichungen bei Farbsteinen).

XI. Gewährleistung, Untersuchungs- und Rügepflicht
Gewährleistungsansprüche des Kunden erfüllen wir in allen Fällen nach unserer Wahl entweder durch Austausch, Reparatur innerhalb angemessener Frist oder Preisminderung. Wandlung (Vertragsaufhebung) kann der Kunde nur begehren, wenn der Mangel wesentlich ist, nicht durch Austausch oder Reparatur behebbar ist und Preisminderung für den Kunden nicht zumutbar ist. Schadenersatzansprüche des Kunden, die auf Behebung des Mangels durch Verbesserung oder Austausch zielen, können erst geltend gemacht werden, wenn wir mit der Erfüllung der Gewährleistungsansprüche in Verzug geraten sind. Unsere Verpflichtung zur Gewährleistung erlischt in jedem Fall mit Ablauf der Gewährleistungsfrist.

XII. Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung
Alle Waren werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert
und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

XIII. Haftung
Wir haften Ihnen gegenüber nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden.
Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt für alle Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich unerlaubter Handlungen; sie gilt nicht für eine eventuelle Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, wegen einer zugesicherten Eigenschaft, für Schäden an zur Verarbeitung übernommenen Sachen oder für Personenschäden. Die Verjährungsfrist von Schadenersatzansprüchen beträgt drei Jahre ab Gefahrenübergang.

XIV. Produkthaftung
Allfällige Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetztes, die Sie oder Dritte aus dem Titel "Produkthaftung" iSd PHG gegen uns richten, sind ausgeschlossen, es sei denn, Sie oder Dritte weisen nach, dass der Fehler in unserer Sphäre verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

XV. Rechtswahl, Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

XVI. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht
Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden. Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen bleiben stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

Ich bestätige beim Absenden meiner Bestellung durch Anklicken, dass ich auf die in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthaltenen fett gedruckten Bestimmungen besonders hingewiesen bzw. aufmerksam gemacht wurde.

Halsketten · Armbänder · Ohrhänger · Ringe · Uhren · Pearlfriends · Mützen · Men · Brautschmuck · Exclusiv